Datenschutz

Aus archium.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese personenbezogenen Daten sind nach § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Angaben wie Name, Anschrift, Emailadressen, Telefonnummern sowie gegebenenfalls bestimmte Nutzungsdaten.

Datenschutzhinweis

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Firma GmbH verschaffen. Gründe für die Erhebung sind die Anbahnung und Durchführung von Geschäftsbeziehungen sowie technisch bedingt durch den Betrieb dieser Webpräsenz. Was in Ihrem Fall genau zutrifft, ist abhängig von den Umständen der Kontaktaufnahme oder dem Vertragsgegenstand. Im Folgenden kommen wir den gesetzlichen Bestimmungen der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) nach und informieren sie über Art, Umgang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sowie Ihr Recht auf Löschung.

Datenerhebung und Datenverarbeitung

Prinzipiell ist für die Nutzung der Webpräsenz die Angabe personenbezogener Daten nicht notwendig. Beim Aufruf der Webseite werden temporär allgemeine technische Informationen erhoben und in einer Protokolldatei des Serversystems abgelegt: Diese sind:

  • Statusmeldungen
  • aufgerufene Dateien
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Datenmenge
  • Datentransfer
  • IP-Adressen

Diese, nicht personenbezogenen Daten der Protokolldatei werden in anonymisierter Form statistisch ausgewertet und ausschließlich dazu verwendet, Funktionalitäten, Inhalte sowie die Attraktivität der Webseiten zu verbessern. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung umgehend gelöscht. Im Rahmen der Erbringung etwaiger Dienstleistungen (Information, Kommunikation, Logistik) kann gegebenenfalls die authorisierte Verwendung personenbezogener Daten erforderlich sein. Nach vollständiger Erbringung der Dienstleistung werden die Daten unter Beachtung steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Vorschriften wieder gelöscht.

Persönliche Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie

  • Name, Vorname
  • Benutzernamen (Social Media)
  • Telefonnummern
  • Mailadressen
  • Anschrift (beruflich und privat)

sowie sonstige persönliche Informationen, die wir im Rahmen der Recherche und Pflege unserer Marktforschungsdatenbank von den betroffenen Personen freiwillig selbst erhalten haben. Zur Abwicklung von geschlossenen Verträgen werden ggf. zusätzlich

  • Vertragsdaten
  • Abrechnungsdaten
  • Bankdaten
  • Geburtsdatum

erfasst. Weitere personenbezogene Daten werden darüber hinaus nur erfasst, wenn diese Angaben im Internet frei zugänglich sind bzw. waren. Diese Daten werden ausschließlich für Zwecke verwendet, zu denen die Daten überlassen wurden. Die Einwilligung zur Verwendung dieser Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Daten, die im Rahmen einer Bewerbung auf elektronischem Wege übermittelt wurden, werden absolut vertraulich behandelt und ausschließlich zur Bearbeitung der Bewerbung verwendet.

Datenübertragung

Um gespeicherte personenbezogene Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch zu schützen, kommen umfangreiche technische sowie auch betriebliche Sicherheitsvorkehrungen zur Anwendung. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und stetig dem technologischen Fortschritt angepasst.

Datenquellen

Wir speichern und verarbeiten personenbezogene Daten von unseren Kunden, Interessenten sowie allen Personen, die in einer aktiven Rechtsbeziehung zu unserem Unternehmen stehen. Datenquellen sind insbesondere:

  • Telefonbefragung
  • Videokonferenzen
  • Email-Signaturen
  • Internetpräsenzen
  • öffentliche Datenbanken
  • Vereinsdatenbanken
  • Businessplattformen
  • Social-Media-Plattformen
  • Visitenkarten
  • Vertrags + Abrechnungsvorgänge

Zweck der Datenverarbeitung

archium verarbeitet personenbezogene Daten zum Zwecke der Geschäftsanbahnung, der Erfüllung von Verträgen, der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen sowie Aufgrund berechtigten Interesses (Art. 6 Abs.1 DSGVO). Ihre Daten werden ausschließlich innerhalb der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Beispiele (unvollständig) sind:

  • Geschäftsanbahnung (mündlich oder schriftlich)
  • Vertragsabschluss (mündlich oder schriftlich)
  • Beachtung rechtl. Vorschriften wie Steuergesetze, Geldwäschegesetz, Identitäts- und Altersprüfung
  • Herstellung von IT-Sicherheit
  • Dokumentation und Beweisführung im Falle eines Rechtsstreits
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche

Datenweitergabe

Eine Datenweitergabe erfolgt lediglich an Beauftragte innerhalb des Unternehmens, die zur Kontaktaufnahme und/oder Durchführung von Geschäftsprozessen zu einem konkreten Zweck berechtigt sind. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dass eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht. Soweit externe Dienstleister mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen, fordern wir zwingend rechtliche, technische sowie organisatorische Maßnahmen zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften ein. Dazu zählen insbesondere:

  • Anbieter von archium genutzter Warenwirtschaft und CRM-Software
  • Banken oder Kreditinstitute
  • Abrechnungsdienstleister
  • Speditionen und Paketdienste

Speicherdauer persönlicher Daten

Die Daten von Kunden und Interessenten werden solange von uns verarbeitet und gespeichert, wie ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung erforderlich ist oder für archium ein geschäftliches Interesse daran besteht. Anschließend werden Ihre Daten regelmäßig gelöscht. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies verhindert oder Daten als Beweismittel zur Wahrung von Ansprüchen im Zusammenhang mit einer Verjährungsfrist erhalten werden müssen.

Ihre Datenschutzrechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf

  • Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
  • Berichtigung falscher Daten nach Artikel 16 DSGVO
  • Löschung nach Artikel 17 DSGVO
  • Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • Datenübertragbarkeit nach Artikel DSGVO
  • Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO
  • Widerruf der Einwilligung nach Artikel 7 DSGVO
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

Es besteht jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, kostenfrei Auskunft über gespeicherte Daten, deren Herkunft und Empfänger, sowie den Zweck der Speicherung zu erhalten. Ebenso kann jederzeit Anspruch auf die Berichtigung oder Löschung erhobener Daten geltend gemacht werden. Die erteilte Einwilligung zur Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Der Widerruf wirkt sich dann jedoch nur auf künftige Datenverarbeitungen aus, nicht auf bereits geschehene. Zudem steht die Firma GmbH jederzeit für weitergehende Fragen zum Datenschutz sowie der Verarbeitung persönlicher Daten zur Verfügung. Es gilt unbedingt zu beachten, dass sich bestehende Datenschutzbestimmungen sowie auch Handhabungen zum Datenschutz (z. B. bei Google) ändern können. Folglich ist es ratsam, sich über etwaige Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen wiederkehrend zu informieren.

Mitwirkungspflichten

Sie müssen uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Durchführung und Erfüllung Ihrer Anfrage respektive Ihres Vertrags oder die für die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen erforderlich sind. Ohne eine ausreichende Identifizierung Ihrer Person ist die Erteilung von Auskünften oder ein Vertragsabschluss technisch bzw. juristisch nicht möglich.

automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Es findet weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch ein Profiling mit Ihren Daten statt.

Cookies

Die Internetseiten der Firma GmbH verwenden an einigen Stellen sogenannte Cookies. Diese dienen dazu, die Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Web-Browsers der Seitenbesucher abgelegt werden. Die Informationen aus den Cookies werden nicht dazu benutzt, die Besucher der Internetseiten zu identifizieren, oder diese mit personenbezogenen Daten zusammenzuführen. Der Erhebung und Speicherung statistischer Informationen kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Überwiegend kommen Session-Cookies zum Einsatz, die nach dem Besuch der Webpräsenz automatisch gelöscht werden. Cookies richten auf dem Computer des Besuchers keinen Schaden an und enthalten keine Viren oder andere schädigenden Elemente.

Selbstverständlich können die Webseiten der Firma GmbH auch ohne derartige Cookies betrachtet werden. Die Installation der Cookies kann durch entsprechende Einstellungen im Browser verhindert werden. Nähere Informationen hierzu geben die Benutzungshinweise des Web-Browsers. An manchen Stellen der Webpräsenz kann das Abschalten der Cookies zu Funktionseinschränkungen unseres digitalen Angebotes führen.

Sicherheitshinweis

Grundsätzlich muss beachtet werden, dass die Vertraulichkeit von Email-Nachrichten und anderen Formen der elektronischen Kommunikation im Internet, nicht vollständig gewährleistet ist.

Datenschutzverantwortlicher

Michael Winkler
archium GmbH
Gewerbepark Keplerstraße 6/8
07549 Gera
Telefon: +49 365 855 038 25

eMail: kontakt@archium.org